Krallentanz

Schwester im Mondlicht

Schwester im Mondlicht

 
 

Schwester im Mondlicht

Wir schauen uns an

Wir erschauern

Und schaffen den Bann

Der uns halten kann –

Und ewig,

Schwester im Licht,

Sind Splitter der Schönheit

Zerronnen im Grau

Oh alle beide – Göttin – Frau

Die Mondin erstrahlt

Im silbernen Kleid

Der Erdmutter Schweigen

Klingt so weit

Hinaus

 

Schwester im Mondlicht,

Verstehen wir beide

Geschenke der Schönheit

Im Mondinkleide?

Ein Versprechen der Augen

Im ewigen Schein

Der Seelen – Weihe

Wir beide allein

Im Mondlicht

 

 

Schwester im Mondlicht,

Singt dein Gefieder

Das Flattern der Saiten

Die heiligen Lieder?

Verstehend verträumen wir

Raum und Zeit

Versponnenes Schweigen

Trägt Gedanken weit

Voraus

 

Schwestern im Mondlicht

Bringt Segen ins Tun,

Umarmt euch in Liebe,

(Er)löst euch und schon

Erglänzen die Weihplätze

Der Alten Macht

Erklingen die Lieder

Der Mondin – Nacht

Seid Frauen und Göttin

Wer leugnet, zerbricht

Erschauert im Glanze

Der Mondin´ Licht.

(c) Krallentanz 2008
[für Eliza]








Kommentar zu dieser Seite hinzufügen:
Dein Name:
Deine E-Mail-Adresse:
Deine Homepage:
Deine Nachricht: