Krallentanz

Credo Quia Absurdum




Lasst uns trinken.

 

Lasst uns das Leben feiern!

 

Eine Runde auf die Menschen.

 

- Lasst uns Philosophieren!

 

Eine Runde auf die Ahnen.

 

    - Lasst uns erinnern und erzählen!

 

Eine Runde auf die Götter.

    - Lasst uns beten!

 

 

 

Denn dies das letzte Tabu. Das letzte Refugium.

 

Der Ort, an dem wir göttlich sein dürfen.

Der Ort, in dem die Götter in uns und wir in den Göttern sind.

 

Credo quia absurdum.

 

Ich glaube. Nicht obwohl. Sondern weil es absurd ist.

 

Heyyya!

 

 

Für:


 

Alle Schwestern und Brüder im Mondlicht.

 

Jede/r von uns trägt ein L-ICH-t.

 

Jede/r hat eine Auf-Gabe.

 

Jede/r ist w-ICH-tig.


 

Heilt, kämpft, liebt, achtet, fliegt, hütet, zaubert.


Ein Buch für all die Heiden, Naturschützer, Baumknutscher, Feen-Seher unter uns. Ein Loblied auf den Glauben, die Hoffnung und die Fantasie, die nie stirbt.
Gedanken, Chants, Bilder, die Mut machen sollen, alt-er-nativ zu denken.

Blessed Be <3