Krallentanz

Besessen bin ich ungebunden

 

 

Besessen bin ich ungebunden

 

 

Heute nahmst du

Von mir Besitz

- Besessen bin ich

Ungebunden -

Tauchtest tief

In mich hinein

Erkanntest mein L-ICH-t

Wenn Seelen hin-

Und her wiegen

Im Tanz des Lebens

Wie kann alte Angst da

Bestand haben?

Beständig sind nur die

Wandlungen

Der wogenden Gefühle

Des Eins-Seins

Und nie war das Schweigen

Intensiver

Als in der Nacht

Als das Leuchten deine Augen erfasste.

(c) Krallentanz 2010






Kommentar zu dieser Seite hinzufügen:
Dein Name:
Deine E-Mail-Adresse:
Deine Homepage:
Deine Nachricht: